Zukunft Schenken / Spenden Aktion der DJK Spvgg Herten e.V. / Kunstrasen

   

Kunstrasenobjekte  

Spenden Aktion Betterplace

Spenden

-----------------------------

 

Bildergebnis für amazon smile

Spenden mit Amazon

   

Sponsoren  

Ernst.gif
   

News  

   

Herten Sportanlage  

   

Nach dem 3:2-Auswärtssieg in Adler Buldern soll nun auch im Heimspiel der Knoten platzen. Das erste Heimspiel ging nach einer schwachen Leistung gegen unbequeme Sendenerinnen mit 1:2 verloren, nun soll gegen Fortuna Seppenrade der Knoten in der Katzenbusch Kampfbahn platzen. Gerade die Chancenverwertung muss besser werden, sonst wird das in der Bezirksliga schnell bestraft. Das Trainertrio Nowicki/Stemmler/Schmitz wird gemeinsam mit den Spielerinnen in der letzten Trainingswoche die richtigen Schlüsse gezogen haben und top vorbereitet in die Partie gehen. Die Seppenrader sind eine erfahrene Bezirksliga-Elf und wird den Spielerinnen um Klebeck, Skubsch & Co alles abverlangen.

Anstoß in Hexenkessel Katzenbusch wird um 13:00 Uhr sein.

Bild: Hertener Allgemeine Zeitung

Die bisherige Kreisliga A Spielzeit kann sich für die Bahl-Elf wirklich sehen lassen. Sechs Spiele, fünf Siege und ein Remis - eine fast perfekte Bilanz - Tabellenerster!

So soll es weitergehen, allerdings wird der kommende Heimspielgegner GW Erkenschwick etwas dagegen haben. Der Tabellenzweite hat schon eine Partie gegen die Katzenbusch-Elf in diesem Jahr absolviert. Die Pokalpartie hat nach regulärer Zeit keinen Sieger, trotz haushoher Überlegenheit der Bahl-Elf. Im Elfmeterschießen scheiterte man dann am überragenden Erkenschwicker Schlussmann Kandziora.

Nichts desto trotz möchte die Heimelf sich für den bitteren Pokal-KO revanchieren. Gerade gegen den Tabellenzweiten wäre ein Remis oder am besten ein Sieg klasse, um den Gegner weiter auf Distanz zu halten. Wer aber Marc Bahl kennt der weiß, es will auf jeden Fall den Sieg. Personell werden einige Spieler ausfallen (Verletzung/Urlaub). Nun müssen die jungen Spieler in der zweiten Reihe beweisen, dass sie es drauf haben. Die Jungs werden mit Sicherheit alles in die Waagschale werfen.

Anstoß im altehrwürdigen Katzenbusch ist um 15:00 Uhr.

Bild: Hertener Allgemeine Zeitung

Nach dem wetterbedingten Ausfall letzte Woche stand am Samstag 16.09.2017 endlich das 1.Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Auf der "heiligen Asche" ging es für die neuformierte D-Jugend direkt ins Derby gegen BWW Langenbochum. Langenbochum hatte das Auftaktspiel souverän mit 5:0 gewonnen. Doch von Anfang an zeigten die Katzenbuschkicker und -kickerin, dass sie den Platz als Sieger verlassen wollten.

Nach 13 Minuten fiel dann endlich das erlosende 1:0. Torschützin war die „Leihspielerin der U13 Mädchen“ Lakshmiga „Laki“ Kavichelvan. Sie hielt von der linken Seite einfach mal drauf und der Ball senkte sich abgefälscht ins Tor. Freude im Katzenbuschlager. Als Neuzugang Marcel Meusener nach einem verunglückten Abstoß am schnellsten schaltete stand es 2:0. So ging man auch absolut verdient in die Pause

Hinten stand man mit Kapitän Hadi Chehade, Wiederkehrer Ben Thiemann und dem starken Mustafa Seker absolut sicher und ließ fast keine Torchancen zu.

Nach der Pause fiel dann nach einem Rückpass zum Torwart das unglückliche 2:1. Durch den Platzfehler auf der Asche konnte unser Torwart Ammar Akkaya den Ball nicht richtig klären und er landete in unserem Tor. Als Ammar danach aber stark in einer 1-1 Situation den Ball fest hielt, hatte er seinen Fehler wieder wett gemacht.

Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld über Arda Yilmaz, Paul Bischof und Caglar Özdemir war es Marcel der den Ball genau in den Knick hämmerte. Das war die richtige Antwort. Spielstand 3:1.

Als kurz vor Schluss Marcel von links eine Flanke passgenau zu Stürmer Maximilian Senska brachte, konnte Max locker zum 4:1 Derbysieg einschieben und setzte somit den Schlusspunkt.

„Eine richtig starke Leistung meiner Mannschaft im Derby, die mit einem absolut verdienten Sieg gekrönt worden ist. Das war 100% Leidenschaft und Kampf passend zum Derby. Ich bin richtig stolz auf die Jungs und Laki, “ so Trainer Rick Dembowski.

DJK Spvgg D-Jugend: Akkaya – Thiemann, Chehade, Seker, Yilmaz, Meusener (2 Tore), Özdemir, Bischof, Senska (1) und Kavichelvan (1)

Möchtest Du auch Teil dieser tollen Mannschaft sein?

Dann los, wer die DJK Spvgg Herten D-Jugend, Jahrgänge 2005 und 2006, unterstützen möchte kann sofort Montags, Mittwochs und Freitags ab 17 Uhr im Katzenbusch vorbei schauen oder meldet sich einfach unter Mobil: 0157-37830053. Die Trainer Thomas und Rick Dembowski freuen sich über jedes neues, aber auch altes Gesicht!!!

 

 

   

nächstes Event  

Oktoberfest in der Vereinshütte

02.10.2017 - 20:00 Uhr

Countdown
abgelaufen


Link:
zum Event


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
   

Besucher  

Heute 32

Gestern 58

Woche 192

Monat 1054

Insgesamt 89008

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Copyright © 2017 DJK Spvgg Herten e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© 2014-15 Offizielle Website der DJK Spvgg Herten.1907 e.V.