Zukunft Schenken / Spenden Aktion der DJK Spvgg Herten e.V. / Kunstrasen

   

Kunstrasenobjekte  

Spenden Aktion Betterplace

Hier geht's zum Spenden

-----------------------------

Aktion DiBaDu dein Verein 2015

Hier bitte Abstimmen

------------------------------

------------------------------

   

Sponsoren  

Ernst.gif
   

News  

   

Herten Sportanlage  

   

SV Vestia Disteln - DJK Spvgg. Herten 2:1 (1:1)

Der Gastgeber und gleichzeitig Titelverteidiger eröffnete die Titelkämpfe. Überraschend gingen die stark ersatzgeschwächt angetreten Katzenbusch-Kicker in Führung. Nach zehn Minuten traf Ben Kajan zum 0:1. Diesen Schock hatten die Distelner aber schnell verdaut. Nur fünf Minuten später schaffte Philipp Müller den Ausgleich. Lange Zeit sah's so aus, als wenn die DJK Spvgg. den Punkt retten könnte, verteidigte mit Mann und Maus. In der 53. Minute passierte es aber. Müller mit seinem zweiten Treffer machte den Distelner Sieg perfekt.

Nächtes Spiel: Sonntag um 15:00 Uhr gegen SV Westerholt

Quelle:www.hertener-allgemeine.de/lokalsport/herten

KATZENBUSCH Test verloren: Bezirksligist DJK Spvgg. unterlag beim Liga-Rivalen SW Eppendorf mit 1:2 (0:0).

Eine Halbzeit lief’s ansprechend beim Bezirksligisten DJK Spvgg., einen Abschnitt nicht so. Unterm Strich war das eine knappe Niederlage. Von den ersten 45 Minuten war DJK-Trainer Thomas Sliwa durchaus angetan. „Meine Spieler haben die Vorgaben zu 85 Prozent umgesetzt. Das sah schon recht ordentlich aus“, meint Sliwa. Vor allen Dingen die Defensive stand sicher. Letztlich musste DJK-Schlussmann Nikolai Jacobs vor der Pause nur einmal eingreifen, bei einer Standard-Situation. Nach vorne setzten die Gäste schon den einen oder anderen Nadelstich, nutzten die Chancen aber nicht. 0:0 hieß es somit beim Wechsel.

Arbeiten Hand in Hand: Die Abteilungsleiter Marco Fidorra (l./SV Westerholt) und Thorsten Gringel (DJK Spvgg.).
 

HERTEN Da wächst etwas zusammen: Der SV Westerholt und die DJK Spvgg. bilden im C-Jugendbereich eine Spielgemeinschaft.

Aufgrund von vielen Abmeldungen – Abwerbungen anderer Vereine, Wechsel in den B-Jugendbereich, etc. – im Nachwuchsbereich ist es den Jugendabteilungen des SV Westerholt und der DJK Spvgg. Herten nicht möglich, eine eigene männliche C-Jugend zu stellen. Anfang des Monats Juli tauschten sich beide Vereine über den „kleinen Dienstweg“ zwischen Marco Fidorra und Thorsten Gringel aus. Nach einem kurzfristig anberaumten Elternabend der DJK Spvgg. Herten waren die verbliebenen Spieler sofort begeistert und gaben ihrerseits „grünes Licht“. „Somit wird es in der kommenden Spielzeit eine JSG SV Westerholt/DJK Spvgg. Herten geben“, sagt Gringel.


Trainer der Mannschaft wird Volker Schäfer sein, der die C-Jugend des SV Westerholt bereits in der letzten Spielzeit trainierte. Natürlich sind neue Spieler herzlich willkommen, bei diesem gemeinsamen Projekt mitzumachen. Vielleicht möchte auch der ein’ oder andere Spieler, der sich aus Unsicherheit vorsorglich zum 30. Juni abgemeldet hat, unter diesen Umständen zurückkehren. „Ein Widerruf der Abmeldung ist jederzeit möglich, solange noch kein Pflichtspiel für einen neuen Verein gemacht wurde“, weiß Gringel.

   

nächstes Event  

IGBCE Sommercup und Sommerfest

01.07.2017 - 10:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen


Link:
zum Event


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
   

Besucher  

Heute 7

Gestern 126

Woche 133

Monat 1432

Insgesamt 82905

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Copyright © 2017 DJK Spvgg Herten e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© 2014-15 Offizielle Website der DJK Spvgg Herten.1907 e.V.