Zukunft Schenken / Spenden Aktion der DJK Spvgg Herten e.V. / Kunstrasen

   

Kunstrasenobjekte  

Spenden Aktion Betterplace

Hier geht's zum Spenden

-----------------------------

Aktion DiBaDu dein Verein 2015

Hier bitte Abstimmen

------------------------------

------------------------------

   

Sponsoren  

Ernst.gif
   

News  

   

Herten Sportanlage  

   

Pausiert aus beruflichen Gründen: DJK-Verteidigerin Mandy Kopietz (r.). Foto: Lechtenböhmer

KATZENBUSCH. Den nächsten Sieg in der Bezirksliga 5 durften die Fußballerinnen der DJK Spvgg. bejubeln. Der Aufsteiger gewann beim SV Eintracht Grumme mit 3:1 (1:1).Somit weisen die Hertenerinnen von Trainer Kevin Korinth jeweils drei Siege und Niederlagen auf, also neun Punkte. In Grumme ging der Aufsteiger dank Christine Poldrack mit 1:0 in Führung (25.). Noch vor dem Wechsel gelang Birte Sperling der Ausgleich (38.). 1:1 war auch der Pausenstand. Nach dem Wechsel zog Korinth den „Joker“, schickte die angeschlagene Torjägerin Daniela Klebeck (Rückenprobleme) aufs Feld – ein gelungener Schachzug.

Nach dem mehr als verregneten ersten Heimspieltag sollen nun alle Spiele stattfinden. Nun wird auch der Wettergott am Sonntag mitspielen und "Sonne" pur mitbringen.

Vier Spiele stehen am Sonntag an.

11:00 Uhr: Frauen 1 machen den Anfang

Nach der ersten Meisterschaftspielniederlage nach über einem Jahr wollen die Frauen um Trainer Kevin Korinth im Kreisderby der Frauen-Bezirksliga wieder in die Erfolgsspur. Der FC Marbeck wird der Gegner sein. Unter der Woche (Donnerstag) gewann die Korinth-Elf nach einer sehr schwachen Leistung gegen die SG Dorsten/Gahlen knapp mit 1:2. Keine Spielerin erreichte "Normalform". Berücksichtigen muss man natürlich das miese Wetter (Dauerregen), den tiefen Rasenplatz und die späte Anstoßzeit. Nichts desto trotz muss man sich gewaltig steigern, wenn man wieder erfolgreich sein will. Vielleicht kann man an die starke Heimleistung wie gegen Titania Erkenschwick anknüpfen. Leider fehlen wird die Regisseurin Ayse Kara nach ihrer Handverletzung.

Anstoß wird um 11:00 Uhr (Rasen) sein.

13:00 Uhr: Herren 2 müssen Wiedergutmachung liefern

Einmal hui, einmal pfui. So oder so ähnlich kann der Auftakt beschrieben werden.Nach einer richtig starken Vorstellung bei Kültürspor Datteln 2, verlor man am Donnerstagabend das ausgefallene Spiel des 1. Spieltags gegen Germania Lenkerbeck 2 mit 1:2.Irgendwie klappte nicht wirklich viel bei der Psonka-Elf. Schmerzlich vermisst wurde Mittelfeld-Motor Manuel Dubielzek.Er ist ebenso wie Abwehrspieler Andre Eggert wieder mit von der Partie.Im Derby gegen Türkiyem Herten 3 soll ein Sieg die Reserve wieder nach oben bringen.Dafür muss allerdings von vorne bis hinten eine deutliche Steigerung erfolgen.

Anstoß ist um 13:00 Uhr (Asche).

15:00 Uhr: Herren 1 wollen den Derbysieg

Irgendwann muss es doch einmal klappen. Nach vielen Jahren der Derbypleiten will man nun gegen die starke BWW Langenbochum einen Sieg einfahren. Nach dem schwachen Auftakt gegen Eintracht Datteln (1:3-Niederlage) und dem turbulenten Spiel gegen TuS Bövinghausen (6:4-Sieg) will man sich vor seinen Fans im heimischen Katzenbusch nun rehabilitieren. Es fallen immer noch Alexander Eilert, Phil Noetzel und Daniel Bergmannshoff aus. Wenig Hoffnung hat man bei Sascha Vitolins. Mit Fragezeichen sind Jan Günther und Arek Grad versehen. Trainer Thomas Sliwa hofft, dass beide den Defensivverbund stabilisieren können. Die Langenbochumer sind nach dem guten Auftakt (vier Punkte) ebenso wie die Katzenbusch-Elf in Lauerstellung. Der Gewinner bleibt erst einmal oben dran.

Anstoß ist wie gewohnt um 15:00 Uhr (Rasen).

17:00 Uhr: Frauen 2 im Zweitduell

Es ist zwar ein Derby, aber in der Kreisliga gibt es irgendwie immer "halbe" Derbys.Ob das Spiel gegen den FC Marbeck 2 (knapp 35km Entfernung) als Derby durchgeht... Naja. Nichts desto trotz will die Bärwolf-Elf mit einem Sieg die Kreisliga weiter rocken. Personell sieht es gut aus. Es kann durchaus Verstärkungen von oben geben, so dass man mit einer schlagkräftigen Elf auflaufen wird.

Das letzte Spiel des Tags wird um 17:00 Uhr angepfiffen (Asche).

Der Bundesligaaufsteiger Darmstadt 98 tritt zum 2.Spieltag am Samstag beim FC Schalke 04 an. Um sich optimal auf das schwere Spiel vorzubereiten suchten die Lilien eine geeignete Trainingsfläche. Da die Messlatte der Profis im Bezug auf grünem Untergrund sehr hoch liegt musste das Beste vom Besten her.
Die Lösung war dann der weltbeste Rasen im Katzenbusch. Die DJK Spvgg Herten freut sich auf die Trainingseinheit von Darmstadt 98 und ist stolz einen Bundesligisten begrüßen zu dürfen. Das Training findet am Freitag, den 21.08. um 15:30 Uhr statt.

Fussballinteressierte sind herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

Quelle Bild: SV Darmstadt 98

   

nächstes Event  

IGBCE Sommercup und Sommerfest

01.07.2017 - 10:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen


Link:
zum Event


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
   

Besucher  

Heute 8

Gestern 126

Woche 134

Monat 1433

Insgesamt 82906

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Copyright © 2017 DJK Spvgg Herten e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© 2014-15 Offizielle Website der DJK Spvgg Herten.1907 e.V.