kontakt1

Härtetest mit 4:0 bestanden!


SSC Recklinghausen II - DJK Spvgg Herten 0:4 (0:1)

14.09.2019 - Nach dem souveränen 9:0 Auftaktsieg, ging es zum ersten Härtetest in dieser noch jungen Saison. Der Gegner war uns bestens bekannt, da er letztes Jahr vor uns als Meister der D-Jugend die Spielzeit beenden konnte. Auf dem ungewohnten Kunstrasen brauchten wir ein paar Minuten um in unser Spiel zu finden, doch gleich der erste richtige Angriff saß. Ein feines Zuspiel von Zinedin Islamaj durch die Schnittstelle der Abwehr und unser Torjäger Marcel Meusener verwandelte eiskalt zur 0:1 Führung. Mit diesem Vorsprung im Rücken, wurde das Spiel immer besser, doch wir mussten immer wieder bei langen Bällen aufpassen, doch die Abwehr stand auch am heutigen Tag sicher.

Du willst dazugehören ?! Komm vorbei!

In der zweiten Halbzeit konnte man nach Doppelschlag von Caglar Özdemir mit 0:3 davon ziehen, damit war das Spiel praktisch entschieden. Den Schlusspunkt zum 0:4 setzte dennoch Marcel, als Abwehrspieler Ali Abdulkader ihm den Ball am 16er gut ablegen konnte und er mit dem rechten Außenrist den Ball unter die Latte hämmerte.

Fazit zum Spiel:
„ 2 Spiel – 2 Sieg bei einem Torverhältnis von 13:0! Besser kann man nicht starten. Zur Zeit läuft alles sehr gut zusammen und auch das Passspiel und der Spielaufbau wird immer besser. Heute konnten wir endlich noch einmal in der 2 Halbzeit nachlegen und haben auch völlig verdient in dieser Höhe gewonnen. Leider mussten wir krankheits- und verletzungsbedingt unsere Startelf noch einmal wechseln, aber alle Spieler haben die Vorgaben sehr gut erfüllt. Falls es noch Spieler gibt der Jahrgänge 2005 und 2006, wir suchen noch weitere Spieler, die uns verstärken wollen. Also schaut einfach im Katzenbusch am Mo, Mi oder Fr ab 17.30 Uhr vorbei. Wir freuen uns auf Euch!!!“



Team Saison 2019/2020



10:1 Kantersieg gegen die JSG EtuS-Lippramsdorf


21.09.2019 - C-Jugend gewinnt 10:1 gegen die
JSG EtuS-Lippramsdorf II 9er

Ungewohnt im 9 gegen 9 auf dem ganzen Feld starteten wir nevös ins 3. Meisterschaftsspiel und kassierten unnötig nach 5 Minuten unseren ersten Gegentreffer in dieser Saison! Wach gerüttelt von diesem Treffer erzielte Mustafa Seker das schnelle 1:1. Nach den Toren von Mo Al Jouni, Kadir Gülser (2) und Marcel Meusener stand es zur Halbzeit 5:1!

Nach der Pause ging dann das Tore schießen weiter Caglar Özdemir, Zinedin Islamaj, Marcel (2) und Mo machten den 10:1 Sieg perfekt!

Ein hoher Kantersieg im 3.Spiel, leider vergab man noch zahlreiche gute Einschusschancen in der 2.Halbzeit, doch wir sind mit der Leistung der Mannschaft absolut zufrieden! Am nächsten Samstag kommt es dann zum ersten Spitzenspiel gegen den TuS 05 Sinsen!!!

DJK Spvgg Herten: Ilhan Isleme – Konstantinos Bettas, Nico Major, Zinedin Islamaj (1 Tor), Mustafa Seker (1), Mo Al Jouni (2), Hadi Chehade, Marcel Meusener (3), Felix Hemmen sowie Caglar Özdemir (1) und Kadir Gülser (2)

Trainerfazit:
„Wir brauchten etwas um uns auf dem 11er Feld mit nur 9 Spieler zurecht zu finden. Auch das fehlen von Kapitän Ammar Akkaya, Ali Abdulkader und Devin Dzielak machte sich im Spielaufbau bemerkbar, trotz alledem hat man sich einige gute Torchancen erarbeitet und 10 Tore geschossen. Kompliment dafür an die Mannschaft", so das zufriedene Trainerduo Thomas und Rick Dembowski.



Alte Herren feiern 50 jähriges Bestehen


DJK Spvgg Herten 1907 vs. Ruhrpotthelden
2 : 3

Spielbericht folgt

Neben einem tollen Rahmenprogramm, u.a. mit Hüpfburg, Eiswagen und hochwertiger Tombola, treten ab ca. 12.00 Uhr die Gehfussballer der DJK Spvgg zu einem kleinen Turnier an! Ab 15 Uhr kommt es dann zum Duell der alten Herren gegen die Ruhrpotthelden! Bei den Ruhrpotthelden handelt es sich um eine Mannschaft mit zahlreichen ehemaligen Bundesligaspielern (u.a. zählen dazu Ingo Anderbrügge, Klaus Fischer, Tomasz Waldoch), Unternehmern aus dem Ruhrpott, sowie einigen Berühmtheiten aus Funk und Fern!
Der Erlös dieses Jubiläumstages wird dem Frauenhaus in Herten gespendet!!!!
Die Alte Herren Abteilung freut sich auf einen tollen Tag und hofft, eine gute Summe für das Frauenhaus zusammen zubekommen!

Die Ruhrpotthelden
Jeder kann ein Held sein, man muss nur ein wenig mutig sein und für seine Sache einstehen.

Vertreter der Ruhrpotthelden, des Frauenhauses und der DJK Spvgg Herten freuen sich auf das Benefizspiel.  In einem letzten Treffen vor dem Spiel wurden den Ruhrpotthelden und der Vertreterin des Frauenhauses die Platzanlage gezeigt und letzte Details für den 12.10. Besprochen. Alle waren begeistert von der Platzanlage und dem bisher geplanten Programm. Die Ruhrpotthelden, das Frauenhaus und die DJK Spvgg Herten hoffen nun, dass das Wetter mitspielt und viele Zuschauer in den Katzenbusch kommen!

Auf dem Foto (von links nach rechts):
Stehend: Werner Wisotzki (Gesamtvorsitzender DJK Spvgg Herten),  Frank Staffel, Ralf Kobus (beide Ruhrpotthelden), Karin Hester (Frauenhaus Herten), Michael Bärwolf (Alte Herren), Hennes Geiermann (Altliga)
Kniend: Alfons Engbert (Ruhrpotthelden), Dennis Jahn (Alte Herren)