Ein Platzrundgang unter Corona-Bedingungen:




AKTUELLE INFORMATIONEN
der Spvgg Herten e.V. 07


Alle Abteilungen, können ihren Trainingsbetrieb erst dann wieder aufnehmen, wenn das Schutz- und Hygienekonzept von den zuständigen Stellen abgenommen ist!

Statement des Vorstandes zur Corona-Krise

Liebe Mitglieder der DJK Spvgg Herten,

der geschäftsführende Vorstand hat am heutigen Freitag (08.05.2020) in einer Konferenz darüber diskutiert, wie es mit den aktuellen Neuerungen umzugehen gilt.
Da es von allen Institutionen Vorgaben zur Durchführung von Vereinsleben, Mannschaftssport, Kontaktsport, Trainingsbetrieb etc. gibt, müssen diese zunächst in einem Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet werden, um einen sicheren Trainingsablauf zu gewährleisten. (Hier gilt es vor allem die 10 Leitplanken des DOSB, als auch Sportartspezifische Übergangsregeln der Spitzensportverbände zu berücksichtigen; Die sportartspezifischen Übergangsregelungen werden fortlaufend ergänzt)
Des Weiteren warten wir zunächst die offiziellen Empfehlungen der Stadt Herten ab.
Daher hat der geschäftsführende Vorstand beschlossen, dass vorerst kein Trainingsbetrieb stattfinden kann, sofern das Konzept nicht aufgestellt ist. Das gilt für alle Abteilungen der DJK Spvgg Herten 1907 e.V.
Der geschäftsführende Vorstand ist bemüht ein solches Konzept möglichst schnell, für alle Abteilungen auf den Weg zu bringen. Da hier viele Faktoren berücksichtigt werden müssen, bedarf es etwas Zeit.
Sobald das Schutz- und Hygienekonzept steht werden wir die Abteilungen entsprechend informieren und unter Einhaltung der Vorgaben in den Trainingsbetrieb zurückkehren.

Wir Alle freuen uns darauf, dass der „Tag X“ nun näher rückt und wir nach und nach wieder unserem geliebten Sport nachgehen können.

Auf ein baldiges Wiedersehen