Jugendabteilung aktuell


*DJK SPVGG HERTEN JUGEND*
Minis, F-, E-, D-, C-, B-Jugend und U17 Mädchen trainieren wieder fleißig im Katzenbusch und machen sich fit für den Saisonstart🎉

WILLST DU EIN TEIL DES GANZEN SEIN? Bei uns wird TEAM groß geschrieben, also zöger nicht und MELDE DICH🐱🐈
Jederzeit kannst DU bei uns ein kostenloses Probetraining machen!⚽

#wirsuchendich #team #katzenbusch #jugendfussball #mädchenfussball #zusammen #familie #herten#hertensüd#traditionwirdzukunft#❤️⚽



WIR SIND WIEDER DA!!


Seit rund zwei Wochen darf der Ball im Katzenbusch wieder rollen. Natürlich nur unter strengen Auflagen eines Hygienekonzeptes, welches von der Stadt Herten genehmigt wurde.

Hier absolviert unsere U17 einen Technikparcours

Für alle eine doch eher ungewohnte Situation, unter diesen besonderen Bedingungen zu trainieren. Die Platzanlage, die entsprechend mit Wegen und Schildern vorbereitet wurde, darf nur mit Mund-/Nasenschutz betreten werden. Von dort aus geht es direkt weiter zu den Toiletten, wo jeder, der die Anlage betritt, 30 Sekunden die Hände waschen muss. Anschließend werden den einzelnen Spielern/-innen auf dem jeweiligen Trainingsfeld Plätze zugewiesen, die den Abstandsregeln von 1,5m entsprechen und an dem der Spieler/-in seine Wertsachen ablegen kann und dort wartet, bis das Training beginnt. Erst dort darf der Mund-/Nasenschutz abgenommen werden. Die Kabinen sind aufgrund der Regelungen leider noch nicht nutzbar und somit geschlossen. Das Training findet selbstverständlich auch unter Einhaltung der Abstandsregel und kontaktfrei frei statt. Nach dem Training findet sich jeder Spieler/in wieder an seinem zugewiesenen Platz ein, setzt den Mund-/Nasenschutz auf, geht zum Händewaschen und verlässt die Platzanlage wieder.

Doch trotz der Umstände ist es doch das Wichtigste , dass man seine Freunde wiedersehen und endlich das Hobby wieder ausüben kann. Denn wir trainieren lieber so, als keinen Ball am Fuß zu haben. Der erste Schritt in die alte Normalität ist getan und wir freuen uns auf weitere Lockerungen in der Rückkehr zur Ausübung unseres liebsten Sports.



U17 halbiert Hinrunden Ergebnis gegen Victoria Habinghorst


Bei perfektem Fußballwetter reisten die Mädels von Nadine, Lena und Nadine zum Tabellendritten nach Habinghorst. Mit dem gleichen Kampfeswillen wie in der vergangenen Woche wollte man auch hier wieder unter Beweis stellen, dass man sich enorm entwickelt und verbessert hat.

Nach dem Verschlafen der ersten 15 Minuten des Spiels, zwei Gegentoren in der Anfangsphase und dem enormen Offensivdruck der Habinghorster Mädels kamen auch unsere U17 so langsam ins Spiel. Die zahlreich mitgereisten Eltern sahen vor allem in Halbzeit eins, dass ihre Mädels Fußball spielen konnten. Durch ein ruhiges Spiel am Ball und die Schnelligkeit der Stürmerin und Außenspielerinnen konnte man die ein oder andere hochkarätige Chance verzeichnen. Insbesondere der Pfostenschuss durch Pia zum Ende der ersten Halbzeit gab den Mädels Hoffnung. Sie nutze einen Ballverlust der Habinghorster Abwehr geschickt aus und schoss aus circa 20 Metern auf das leere Tor – leider gegen den Pfosten. Aber auch Habinghorst zeigte ihre Stärken und verwandelte in Halbzeit eins 5 mal den Ball ins Tor.

Nach dem Seitenwechsel spielten die Mädels weiterhin guten Fußball und entwickelten einige Chancen vor dem Habinghorster Tor. Doch wieder belohnte man sich nicht für die kämpferische Leistung, die man erneut an den Tag gelegt hatte. So konnte Habinghorst in der zweiten Halbzeit durch gut herausgespielte Chancen noch zwei weitere Tore auf ihrem Konto vermerken und das Spiel mit 7:0 gewinnen.

Erneut konnte unsere U17 das Ergebnis zur Hinrunde halbieren und trotz ihres jungen Alters immer besser in der Liga Fuß fassen. Wir sind stolz auf euch und freuen uns auf die nächsten Spiele in der Rückrunde. Am 21.03.2020 brauchen die Mädels eure Unterstützung. Dann empfängt man den FC Marl zum ersten Heimspiel der Rückrunde.



Unsere U17 2019/2020!




Heute im Visier,
unsere B-Juniorinnen


Heute im Visier - die U17 Mädels
Ein Team, das erst seit dieser Saison eine komplette Mannschaft ist. Viele neue Spielerinnen und drei neue Trainerinnen (Lena Rammacher, Nadine Rzytki und Nadine Breitbach) aus der 1. Damenmannschaft bereicherten die vorher bestehende Mannschaft.

Auch wenn die Saison bisher noch nicht gut gestartet ist haben die selbsternannten Ehrenbrüder die Köpfe noch nicht hängengelassen, sondern doppelt so hart trainiert, ihren Teamgeist gestärkt und den gegnerischen Mannschaften gezeigt, dass sie auch Fußball spielen können. Sie sind sich sicher, dass auch sie in der Rückrunde mal zuschlagen werden und stärker denn je ihre Punkte einfahren werden.

Auch die Trainerinnen, für die das ganze Trainer Da-Sein Neuland ist, sind stolz auf die bisher geleistete Arbeit der Mädels und den stetigen Willen sich weiterzuentwickeln.

Wenn ihr auch ein Teil dieses großartigen Teams werden wollt, dann meldet euch bei uns. Trainiert wird immer dienstags und donnerstags von 17:30-19:00 Uhr.



Juniorinnen

Kontakt:
Trainerin Daniela Klebeck
Handy 0162 - 8593013
daniela.klebeck[at]djkspvggherten.de