#Verlängert Katzenbuschladies


Auch wenn wir noch nicht genau wissen, wann es weiter geht, möchten wir euch in den nächsten Wochen unseren Kader der 1. Damenmannschaft für die neue Saison vorstellen! Im Hintergrund laufen die Planungen auf Hochtouren! Nach unserem Trainer Marc Bahl, haben die Spielerinnen Naddel, Lena Ma., Laura, Julia H., Selinay, Fred und Leni verlängert!!!

Seid gespannt und schaut immer mal wieder hier oder täglich auf Facebook https://www.facebook.com/katzenbuschladies und Instagram https://www.instagram.com/katzenbuschladies/ vorbei! Bis dahin #bleibtgesundundunstreu



WIR SIND WIEDER DA!!


Seit rund zwei Wochen darf der Ball im Katzenbusch wieder rollen. Natürlich nur unter strengen Auflagen eines Hygienekonzeptes, welches von der Stadt Herten genehmigt wurde.

Hier absolviert unsere U17 einen Technikparcours

Für alle eine doch eher ungewohnte Situation, unter diesen besonderen Bedingungen zu trainieren. Die Platzanlage, die entsprechend mit Wegen und Schildern vorbereitet wurde, darf nur mit Mund-/Nasenschutz betreten werden. Von dort aus geht es direkt weiter zu den Toiletten, wo jeder, der die Anlage betritt, 30 Sekunden die Hände waschen muss. Anschließend werden den einzelnen Spielern/-innen auf dem jeweiligen Trainingsfeld Plätze zugewiesen, die den Abstandsregeln von 1,5m entsprechen und an dem der Spieler/-in seine Wertsachen ablegen kann und dort wartet, bis das Training beginnt. Erst dort darf der Mund-/Nasenschutz abgenommen werden. Die Kabinen sind aufgrund der Regelungen leider noch nicht nutzbar und somit geschlossen. Das Training findet selbstverständlich auch unter Einhaltung der Abstandsregel und kontaktfrei frei statt. Nach dem Training findet sich jeder Spieler/in wieder an seinem zugewiesenen Platz ein, setzt den Mund-/Nasenschutz auf, geht zum Händewaschen und verlässt die Platzanlage wieder.

Doch trotz der Umstände ist es doch das Wichtigste , dass man seine Freunde wiedersehen und endlich das Hobby wieder ausüben kann. Denn wir trainieren lieber so, als keinen Ball am Fuß zu haben. Der erste Schritt in die alte Normalität ist getan und wir freuen uns auf weitere Lockerungen in der Rückkehr zur Ausübung unseres liebsten Sports.



Katzenbuschladies


Unsere Geschichte
Die Historie begann im Jahre 2004, als die DJK Spvgg Herten zusammen mit Jürgen Suppanz eine Frauenfußballmannschaft ins Leben rief.
Die ersten sportlichen Erfolge stellten sich in der Saison 2007/2008 ein. Man verpasste knapp den Meistertitel und den damit verbunden Aufstieg in die Bezirksliga und wurde Vizemeister hinter dem 1.FFC Recklinghausen II.
Nach einem personellen Umbruch zur Saison 2009/2010 und einem totalen Neuanfang unter der Federführung von den Trainern Kevin Korinth und zur Rückrunde Thorsten Gringel verpassten die Katzenbuschladies in der Saison 2011/2012 den Aufstieg zur Bezirksliga am letzten Spieltag mit einer unglücklichen 1:2 Niederlage gegen den FC Marl, der punktgleich 3. wurde. Aufsteiger war damit der FC Marbeck.
Nach zwei enttäuschenden Spielzeiten (jeweils Vizemeister) sollte die Saison 2013/2014 endlich den ersehnten Meistertitel und Aufstieg bringen. Die Mannschaft schaffte es zwar am letzten Spieltag den Meistertitel in Meckinghoven zu holen, doch es stand noch ein Relegationsspiel gegen den ewigen Rivalen FC Marl an, da man die Serie punktgleich abschloss. Vor rund 300 Zuschauer am Leiterchen in Stuckenbusch verloren die Katzenbuschladies das Aufstiegsspiel zur Bezirksliga in den Schlussminuten mit 1:2 und es blieb mal wieder nur der Vizemeistertitel.

Nach der großen Enttäuschung starteten die Katzenbuschladies verstärkt mit einigen ehemaligen Jugendspielerinnen und dem Neuzugang Ayse Kara, einer echten Hertenerin, in die Saison 2014/2015!

Auch wurde zu dieser Saison eine zweite Mannschaft installiert, um den zahlreichen ehemaligen U17-Mädchenspielerinnen eine fußballerische Perspektive zu bieten. Diese überragende Saison sollte endlich den langersehnten Aufstieg in die BEZIRKSLIGA bringen. Mit 28 Siegen aus 28 Spielen dominierte die Mannschaft damals die Liga nach Belieben und holte mehr als souverän, verdientermaßen die Meisterschaft und den Aufstieg. Außerdem stand man im Kreispokalfinale gegen den Westfalenligisten 1.FFC Recklinghausen und wurde dort Vizepokalsieger des Kreises Recklinghausen!
Das Abenteuer Bezirksliga krönten die Katzenbuschladies nach anfänglichen Schwierigkeiten (3 Niederlagen in Folge) mit dem Vizemeister-Titel, als sie in der Rückrunde ungeschlagen geblieben waren. Zur Saison 2016/17 hat das Team ein Umbruch durchzogen (Trainerwechsel/Abgänge/Neuzugänge/Rückkehrerinnen) und der Altersdurchschnitt des Teams wurde nochmals gesenkt. In der Jugendabteilung ist sehr gute Arbeit geleistet worden und so konnten die Katzenbuschladies immer mehr eigene Talente in die Frauenmannschaft integrieren. Man konnte im 2. Jahr auch den Vize-Meistertitel feiern und schlug als einziges Team den übermächtigen Meister Horsthausen.

Auch im 3.Jahr ging die Erfolgsgeschichte weiter nach dem Triple-Vizemeistertitel, stand man auch in der Aufstiegsrelegation zur Landesliga und musste sich nach 3. spannenden Spielen dem SC Bielefeld geschlagen geben und verpasste knapp den Aufstieg! Die junge Mannschaft hatte sehr viel mit Verletzungen zu kämpfen und landete am Ende auf dem dritten Platz!



Frauen I / Bezirksliga

Kontakt:
Trainer Marc Bahl
Handy 0157-74114708

Frauen 2 / Kreisliga A

Kontakt:
Trainer Marco Schmidt
Handy 0173 - 2510595

Co-Trainer Frank Braun
Handy 0171 – 8165040
Unseer Ladies im Netz:


AUSZEICHNUNG

SAISON 07/08
Kreisliga A Staffel 16 - Vizemeister

SAISON 11/12
Kreisliga A Recklinghausen - Vizemeister

SAISON 12/13
Kreisliga A2 Recklinghausen - Vizemeister

SAISON 13/14
Meister Kreisliga A Recklinghausen
Aufstiegsspiel zur Bezirksliga 2.Platz

SAISON 14/15
Meister Kreisliga A Recklinghausen
Aufsteiger Bezirksliga ohne Punktverlust, Kreispokalfinalist Recklinghausen




SAISON 15/16 // 16/17 // 17/18
Bezirksliga-Vizemeister

SAISON 18/19
Bezirksliga-Dritter