ALTE HERREN


Die „Zaubermaus“ hat es noch drauf – das weiß man jetzt auch in Herten

Das war eine echte Verstärkung für die Alten Herren der DJK Spvgg. Herten. Ex-Profi Dariusz Wosz zeigte in einem Spiel beim SV Hochlar 28 seine ganze Klasse von Jochen Börger (Hertener Allgemeinen) Herten / 09.08.2021 

Siggi Psonka (r.) freute sich über die Verstärkung von Dariusz Wosz. © Privat

„Zaubermaus“ wurde der Mann einst genannt – und Darius Wosz stellte jetzt unter Beweis, dass er mit 52 Jahren immer noch zaubern kann. Der Ex-Profi des VfL Bochum streifte sich das Trikot der Alten Herren der DJK Spvgg. Herten über und zeigte seine Klasse.

Dass die Hertener ein Freundschaftsspiel beim SV Hochlar 28 mit 6:1 gewannen, soll natürlich nicht unerwähnt bleiben. „Das Wichtigste war aber, dass wir alle Spaß hatten. Und Dariusz als Gastspieler hat es ebenfalls sehr gut gefallen“, sagt Spvgg.-Obmann Siggi Psonka. Und überhaupt war es ein geselliger Rahmen auf der Hochlarer Sportanlage, auf der der neue Kunstrasenplatz eingeweiht wurde.

Auf diesem Geläuf fühlte sich auch der ehemalige Nationalspieler pudelwohl. Emin Ergün traf zur Hertener Führung, dann schlug die große Stunde von Dariusz Wosz, der nicht nur das 0:2 erzielte, sondern auch zwei Vorlagen zu Treffern von Thomas Zoche beisteuerte.

Nach der Pause trafen dann noch Alfons Engbert und Frank Staffel, den Hochlarer Ehrentreffer markierte Christian Müller. „Dariusz Wosz hat gesagt, dass er gerne noch einmal bei uns spielen möchte“, freut sich Siggi Psonka.

Mannschaftsfoto unserer siegreichen Alten Herren mit Gastspieler Dariusz Wosz (unten 2. v. l .)


Alte Herren feiern 50 jähriges Bestehen


DJK Spvgg Herten 1907 vs. Ruhrpotthelden
2 : 3

Spielbericht folgt

Neben einem tollen Rahmenprogramm, u.a. mit Hüpfburg, Eiswagen und hochwertiger Tombola, treten ab ca. 12.00 Uhr die Gehfussballer der DJK Spvgg zu einem kleinen Turnier an! Ab 15 Uhr kommt es dann zum Duell der alten Herren gegen die Ruhrpotthelden! Bei den Ruhrpotthelden handelt es sich um eine Mannschaft mit zahlreichen ehemaligen Bundesligaspielern (u.a. zählen dazu Ingo Anderbrügge, Klaus Fischer, Tomasz Waldoch), Unternehmern aus dem Ruhrpott, sowie einigen Berühmtheiten aus Funk und Fern!
Der Erlös dieses Jubiläumstages wird dem Frauenhaus in Herten gespendet!!!!
Die Alte Herren Abteilung freut sich auf einen tollen Tag und hofft, eine gute Summe für das Frauenhaus zusammen zubekommen!

Die Ruhrpotthelden
Jeder kann ein Held sein, man muss nur ein wenig mutig sein und für seine Sache einstehen.

Vertreter der Ruhrpotthelden, des Frauenhauses und der DJK Spvgg Herten freuen sich auf das Benefizspiel.  In einem letzten Treffen vor dem Spiel wurden den Ruhrpotthelden und der Vertreterin des Frauenhauses die Platzanlage gezeigt und letzte Details für den 12.10. Besprochen. Alle waren begeistert von der Platzanlage und dem bisher geplanten Programm. Die Ruhrpotthelden, das Frauenhaus und die DJK Spvgg Herten hoffen nun, dass das Wetter mitspielt und viele Zuschauer in den Katzenbusch kommen!

Auf dem Foto (von links nach rechts):
Stehend: Werner Wisotzki (Gesamtvorsitzender DJK Spvgg Herten),  Frank Staffel, Ralf Kobus (beide Ruhrpotthelden), Karin Hester (Frauenhaus Herten), Michael Bärwolf (Alte Herren), Hennes Geiermann (Altliga)
Kniend: Alfons Engbert (Ruhrpotthelden), Dennis Jahn (Alte Herren)


Widget nummer fehlt

Kontaktdaten



Die Redaktion braucht EURE Unterstützung!


Zur Zeit haben wir für diese Mannschaft/diesen Bereich keine oder nur wenig Inhalte!
Wenn ihr Videos (auch externe), Fotos oder Texte habt schickt diese bitte an redaktion@djkspvggherten.de